Ungewöhnlicher Held: Schwimmlehrer hebt tränenreiches Kleinkind mit kraftvollem „Meerjungfrauen-Mantra“ auf

Angst kann den Lernweg des Schwimmens oft überschatten, insbesondere bei kleinen Kindern. Das Eintauchen in die unbekannten Tiefen eines Pools kann entmutigend und voller potenzieller Gefahren sein.

Es ist ganz natürlich, dass Befürchtungen überhand nehmen und ihre unschuldigen Herzen überwältigen.

Glücklicherweise gibt es ein wirksames Mittel, um diese Angst zu bekämpfen: das „Meerjungfrauen-Mantra“.

Tyler Reed, der Besitzer von Triton Aquatic Training in Tampa, Florida, erregte die Aufmerksamkeit der Welt mit diesem kraftvollen Mantra, das das Schwimmerlebnis eines Kleinkindes verändert.

Ungewöhnlicher Held: Schwimmlehrer hebt tränenreiches Kleinkind mit kraftvollem „Meerjungfrauen-Mantra“ auf

Das kleine Mädchen wiederholte immer wieder die Worte: „Ich bin groß.“ Ich bin mutig. Ich bin schön.“ Reed ermutigte das kleine Mädchen, ihre innere Stärke zu finden.

Trotz ihres tränenreichen Zustands wiederholte ihre bezaubernde Stimme das Mantra.

Das kraftvolle Mantra: „Ich bin beeg. Mir geht es gut. I’m boobooball“ berührte die Herzen unzähliger Zuschauer.

Es gingen emotionale Reaktionen ein, die den Mut des Kindes und Reeds einzigartigen Ansatz, Kindern die Kunst des Schwimmens beizubringen, lobten.

Einige Online-Fans weinten Freudentränen, während andere überwältigendes Mitgefühl zum Ausdruck brachten.

Viele glaubten auch, dass das „Meerjungfrau-Mantra“ Hoffnung und Glauben an die Fähigkeit des Kindes weckt, Herausforderungen zu meistern.

Ungewöhnlicher Held: Schwimmlehrer hebt tränenreiches Kleinkind mit kraftvollem „Meerjungfrauen-Mantra“ auf

Für Reed bedeutet dieses Mantra mehr als nur Schwimmen – es symbolisiert die Wiederherstellung von Macht und Autonomie für seine jungen Schüler. Indem er die Vorstellung von Unfähigkeit zerstreut, befähigt er sie, auf ihre Fähigkeiten zu vertrauen und die Abhängigkeit von Schwimmhilfen zu verringern.

Reed lehrt Kinder mit diesem Mantra auch, Herausforderungen anzunehmen und schon früh Selbstvertrauen zu entwickeln. Seine sanfte und liebevolle Herangehensweise an den Schwimmunterricht zeigte auf wunderbare Weise, wie wichtig es ist, junge Köpfe durch Bestätigung und Ermutigung zu stärken. Mit diesem „Meerjungfrauen-Mantra“ ist alles möglich!

Bewerten Sie den Artikel
Im Rampenlicht
Kommentar Hinzufügen

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Ungewöhnlicher Held: Schwimmlehrer hebt tränenreiches Kleinkind mit kraftvollem „Meerjungfrauen-Mantra“ auf
Ein Mann sagte herzzerreißende Worte vor dem Sarg seiner Frau, mit der er 60 Jahre lang zusammenlebte