Er arbeitet als Finanzbeamter, um sein Studium zu finanzieren: Heute schließt er sein Studium mit „Glückwünschen“ ab.

Nkazimulo Khumalo: vom Taxifahrer zum qualifizierten Lehrer in Johannesburg

Nkazimulo Khumalo, 28 Jahre alt, erwarb einen Universitätsabschluss in Südafrika und arbeitete gleichzeitig als Taxifahrer, um sein Studium finanzieren zu können.

Khumalo fuhr zwischen Sunninghill und Ivory Park in Midrand, Johannesburg, und hegte immer die Hoffnung, Lehrer zu werden. Heute ist er zufrieden, diesen Wunsch erfüllt zu haben.

Er arbeitet als Finanzbeamter, um sein Studium zu finanzieren: Heute schließt er sein Studium mit „Glückwünschen“ ab.

Nach seinem Abschluss bekam Khumalo einen Job an der Ebony Primary School in Tembisa und verwirklichte damit seinen Traum. Er erinnert sich, dass er in der neunten Klasse durch seinen Lehrer für kreative Künste eine Vorliebe für das Unterrichten entwickelt hatte.

„Er liebte seinen Job und man merkte, dass er ihn mit viel Herzblut ausübte. Er ermutigte und half mir während meiner gesamten Schulzeit und sagte mir, dass mit einer optimistischen Einstellung nichts unmöglich ist“, erinnert sich Herr Khumalo.

Er arbeitet als Finanzbeamter, um sein Studium zu finanzieren: Heute schließt er sein Studium mit „Glückwünschen“ ab.

Um sein Engagement und seine Initiativen zu belohnen, zahlte ein Taxiverband, Ivory Park Taxi, dessen treues Mitglied Herr Khumalo ist, seine Anmeldegebühren an eine Hochschule.

Er arbeitet als Finanzbeamter, um sein Studium zu finanzieren: Heute schließt er sein Studium mit „Glückwünschen“ ab.

Khumalo möchte nun kleine Afrikaner ermutigen, ihren Wünschen zu folgen. „Ich sagte mir, dass derselbe Mensch, der mich an meine Grenzen gebracht hat, mich eines Tages zwingen würde, seine Kinder zu unterrichten.

Ich bin mein ganzes Leben lang positiv geblieben und habe es geschafft, alle Hindernisse zu überwinden, mit denen ich konfrontiert war“, sagt er. Seine Reise beweist, dass es mit Willen und gutem Glauben durchaus möglich ist, Grenzen zu überschreiten und seine Ziele zu erreichen.

Bewerten Sie den Artikel
Im Rampenlicht
Kommentar Hinzufügen

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Er arbeitet als Finanzbeamter, um sein Studium zu finanzieren: Heute schließt er sein Studium mit „Glückwünschen“ ab.
Jedes Mal, wenn die Kindergartenkinder nicht mit dem Essen fertig waren, kam die Lehrerin mit einem kleinen Töpfchen