Was Spezialisten im Magen des kleinen Pottwals fanden, schockierte die ganze Welt

Wissenschaftler wollten unbedingt herausfinden, was dazu führte, dass der winzige Pottwal Anfang des Jahres an einem spanischen Strand landete.

Nachdem sie das Vorhandensein von mehr als 30 kg Plastikmüll in seinem Magen festgestellt hatten, glaubten sie, die Antwort gefunden zu haben.

Der zehn Meter lange Pottwal landete am Rande des Sandes in Cabo de Palos in der spanischen Region Murcia.

Was Spezialisten im Magen des kleinen Pottwals fanden, schockierte die ganze Welt

Pottwale fressen normalerweise große Tintenfische, Kraken, kleine Haie und andere Meeresfrüchte, aber dieser Pottwal fraß auch Strohbündel, Plastiktüten, Schnüre, Netze, Trommelseile und einen Wasserbehälter.

Experten haben spekuliert, dass der Wal, der nicht in der Lage ist, Abfallstoffe aus seinem Körper zu verarbeiten oder auszuscheiden, wahrscheinlich an einer Magenerkrankung leidet.

Was Spezialisten im Magen des kleinen Pottwals fanden, schockierte die ganze Welt

Consuelo Rosauro, Generaldirektor für Umwelt von Murcia, sagte: „Das Vorhandensein von Plastik in Gewässern und Ozeanen stellt einen der größten Angriffe auf den Schutz von Flora und Fauna dar, da viele Tiere im Müll gefangen sind oder letztendlich große Mengen Plastik aufnehmen.“ kostet sie das Leben.

Was Spezialisten im Magen des kleinen Pottwals fanden, schockierte die ganze Welt

Rund 150 Millionen Tonnen Plastik schwimmen heute in unseren Ozeanen, jedes Jahr kommen weitere acht Millionen Tonnen hinzu.

Was Spezialisten im Magen des kleinen Pottwals fanden, schockierte die ganze Welt

Bewerten Sie den Artikel
Im Rampenlicht
Kommentar Hinzufügen

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Was Spezialisten im Magen des kleinen Pottwals fanden, schockierte die ganze Welt
Wie die Tochter einer besonderen Frau aussieht, die trotz der Ablehnung durch die Ärzte ein Kind zur Welt brachte