Ein Millionär baut ein Haus für einen kleinen Jungen, der auf der Straße unter einer Straßenlaterne lernt

Ein Millionär baute ein Haus für einen kleinen Jungen, der auf der Straße unter einer Straßenlaterne lernt: „Lasst uns diese Geste begrüßen.“

Heute laden wir Sie auf eine inspirierende Reise ein, die Hoffnung gibt und uns daran erinnert, dass Menschen dennoch äußerst großzügig sein können.

Diese Geschichte handelt von einem Mann, dessen Glück nie sein Mitgefühl überschattete und der eine bedeutende Tat vollbrachte, um den Bedürftigen zu helfen.

Ein Millionär baut ein Haus für einen kleinen Jungen, der auf der Straße unter einer Straßenlaterne lernt

Haben Sie von Yaqoob Yusuf Ahmed Mubarak gehört? In Ländern des Nahen Ostens kursiert sein Name als Mäzen. Er ist ein erfolgreicher Geschäftsmann, der sein Königreich in Bahrain aufgebaut hat.

Eines schönen Tages entdeckte er die bewegende Geschichte eines zwölfjährigen peruanischen Jungen, Víctor Martin Angulo Cordoba, der beim Lernen unter einer Straßenlaterne fotografiert wurde, weil es zu Hause keinen Strom gab. Dieses Foto ging um die Welt.

Ein Millionär baut ein Haus für einen kleinen Jungen, der auf der Straße unter einer Straßenlaterne lernt

Diese Fotos erreichten Yaqoob und berührten ihn zutiefst. Er erinnerte sich an die finanziellen Sorgen seiner Kindheit und berücksichtigte sofort die Situation des kleinen Jungen.

Ohne zu zögern nahm er das Flugzeug und flog Tausende von Kilometern nach Peru, um Victor zu treffen. Vor Ort zeigt er nicht nur sein Mitgefühl, er ergreift Maßnahmen.

Ein Millionär baut ein Haus für einen kleinen Jungen, der auf der Straße unter einer Straßenlaterne lernt

Ausgestattet mit großer Großzügigkeit bot Yusuf Ahmed Mubarak Victor und seiner Familie weit mehr als nur einen Ort zum Leben: Er gab ihnen einen neuen Ausgangspunkt.

Er bezahlte den Bau eines Hauses und half beim Aufbau eines kleinen Unternehmens für Victors Mutter, die hart im Recycling arbeitete.

Aber es ist noch nicht fertig. Yaqoob spendete außerdem einen Geldbetrag, um den Alltag der Kinder in der Region zu verbessern, und versicherte, dass er auch Victors Schule unterstützen werde. Seine Güte und Freundlichkeit verschönerten das Leben vieler Menschen.

Ein Millionär baut ein Haus für einen kleinen Jungen, der auf der Straße unter einer Straßenlaterne lernt

In einer Welt, die oft von allem, was egoistisch und gleichgültig ist, heimgesucht wird, zeigt uns die Geschichte von Yaqoob Yusuf Ahmed Mubarak und Victor Martin Angulo Cordoba, wie wichtig Mitgefühl und Freundlichkeit sind.

Es erinnert uns daran, dass jeder von uns, unabhängig von seiner Position, die Mittel hat, Leben zu verändern und das Licht der Hoffnung in die Dunkelheit zu bringen.

Bewerten Sie den Artikel
Im Rampenlicht
Kommentar Hinzufügen

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Ein Millionär baut ein Haus für einen kleinen Jungen, der auf der Straße unter einer Straßenlaterne lernt
„140 Kilo abgenommen und bis zur Unkenntlichkeit verloren“: Die Art und Weise, wie sich Hollywoodstar Simpson veränderte, ließ niemanden gleichgültig