Ein französischer Ingenieur erfindet Wohnungen für Obdachlose, die im Winter die Wärme speichern

Die Kälte ist eine Tortur, die bei weitem nicht jeden verschont, insbesondere nicht Obdachlose, die die Hauptlast der Strapazen des Winters tragen.

Manche sterben oft alleine mitten in eiskalten Nächten an Kälte, obwohl NGOs und Präfekturbehörden sich bemühen, ihnen zu helfen.

Ein französischer Ingenieur erfindet Wohnungen für Obdachlose, die im Winter die Wärme speichern

Ein französisches Genie entwarf eine Art Iglu, um Obdachlose vor der Kälte zu schützen; Diese von Mashable weitergegebene Innovation zeigt das Genie dieses guten Bürgers.

Die Zahl der Obdachlosen in Frankreich wächst weiter und 2017 gab es laut FranceInfo 143.000 in den französischen Großstädten. Diese Obdachlosen sind prekär.

Einige sind arbeitslos, gibt FranceInfo an, andere haben einen Job, verfügen aber nicht über die notwendigen Mittel, um untergebracht zu werden.

Angesichts der Not der meisten dieser mittellosen Menschen entwarf ein brillanter Mann ein „Dach“, um sie vor der Kälte zu schützen.

Ein französischer Ingenieur erfindet Wohnungen für Obdachlose, die im Winter die Wärme speichern

Geoffroy de Reynal, Spezialist für Maschinenbau, entwarf, basierend auf seiner beruflichen Tätigkeit, eine Art Iglu.

Dieser Lebensraum besteht aus Polyethylenschaum, ist innen mit einer Aluminiumschicht überzogen und hat eine Temperatur von über 15°C. Es kann daher problemlos überall hin transportiert werden.

Ein französischer Ingenieur erfindet Wohnungen für Obdachlose, die im Winter die Wärme speichern

Darüber hinaus schützt die interne Wärmeisolierung die Unterkunft vor extremer Kälte und hält gleichzeitig den Körper warm. Eine kleine Solarleuchte sorgt für ein Minimum an Komfort und Sichtbarkeit bei Nacht.

Das Zelt kann auch wiederverwendet werden, zumal es wasserabweisend und recycelbar ist.

Neun dieser Iglus werden in Bordeaux getestet und sind bei den Obdachlosen, die sie angefordert haben, auf große Resonanz gestoßen.

Ein französischer Ingenieur erfindet Wohnungen für Obdachlose, die im Winter die Wärme speichern

Mit seiner Initiative hat Geoffrey bewiesen, dass es durchaus möglich ist, mit sehr wenig Geld intelligente Erfindungen zu machen und vor allem, dass es mit ein wenig Empathie und Solidarität immer möglich ist, viele Menschenleben zu retten.

Dieses Genie inspirierte mit seiner Erfindung viele andere und sollte jeden dazu ermutigen, anderen zu helfen.

Ein französischer Ingenieur erfindet Wohnungen für Obdachlose, die im Winter die Wärme speichern

Bewerten Sie den Artikel
Im Rampenlicht
Kommentar Hinzufügen

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Ein französischer Ingenieur erfindet Wohnungen für Obdachlose, die im Winter die Wärme speichern
Wir hatten geplant, ein achtes Kind zu bekommen, aber andere wurden gleichzeitig mit uns geboren: Das ist ein Wunder