Das Mädchen fand den alten Mann in einem verlassenen Haus und versprach, ihm zu helfen

Nicht jeder findet den Mut, ein altes und verlassenes Haus zu betreten, denn es ist unklar, was sich hinter der Tür auf der anderen Seite verbirgt und welche Bedrohungen uns erwarten.

Wir erzählen Ihnen von einem der kanadischen Entdecker, der gezielt nach verlassenen und unheimlichen Orten sucht. Als sie eines Tages ein solches Haus betrat, wurde ihr klar, dass sie dort nicht allein war …

Leslie Muir macht Jagd auf verlassene Häuser und fotografiert sie. Deshalb beschloss sie vor ein paar Jahren, ein Haus zu betreten, das sie schon lange verfolgt hatte und das ihr, wie sie damals sagte, „einfach das Herz gestohlen“ hatte.

Der Weg zu diesem Ort war schon lange von Unkraut überwuchert, das Dach war eingestürzt und die alte, vernachlässigte Erscheinung zeugte nur davon, dass dort schon lange kein menschlicher Fuß mehr seinen Fuß gesetzt hatte.

Das Mädchen fand den alten Mann in einem verlassenen Haus und versprach, ihm zu helfen

Als das Mädchen hereinkam, wollte sie schon anfangen zu fotografieren, als ihr plötzlich klar wurde, dass sie hier nicht allein war … Leslie hörte Geräusche und ging, um zu sehen, was da war. Sie fand den alten Lawrence einsam im Wohnzimmer.

„Es war für ihn schwierig, sich fortzubewegen, deshalb verbrachte er die meiste Zeit dort“, sagt der Abenteurer.

Ihm fehlte ein Auge und das andere litt unter grauem Star. Aber es stellte sich heraus, dass nur er gruselig aussah, aber tatsächlich ist er ein sehr angenehmer, sanfter und freundlicher Mensch.

Seitdem hat Lawrence einen Freund. Das Mädchen kam regelmäßig zu ihm, um das Haus zu putzen und zu kochen. Oft aßen oder aßen sie gemeinsam zu Mittag.

Das Mädchen fand den alten Mann in einem verlassenen Haus und versprach, ihm zu helfen

Leslie erfuhr, dass der Mann von einem Stier geschlagen worden war und sich den Oberschenkel zerschmettert hatte. Zuvor hatte er jedoch einen Schlaganfall erlitten, der dazu führte, dass er teilweise gelähmt war.

Es dauerte also ganze vier Tage, bis der Mann einen Arzt aufsuchte.

Er erzählte dem Mädchen auch von den Krankheiten ihrer Brüder und wie sie den Kontakt verloren hatten.

Leslie bemerkte, dass sich Lawrences Gesundheitszustand verschlechterte, und so brachte sie ihn aus seinem zerstörten Haus in ein örtliches Pflegeheim. Und jetzt ist er glücklich, zumindest ist er unter anderen Menschen.

Das Mädchen fand den alten Mann in einem verlassenen Haus und versprach, ihm zu helfen

Das Mädchen besucht den alten Mann weiterhin und bringt ihm ihren Hund namens Violet, und ihre Mutter bereitet Geschenke für ihn vor.

„Er braucht nur einen Freund … Jemanden, der dafür sorgen kann, dass es ihm gut geht“, sagte Muir.

Sie hofft, dass Lawrences Geschichte die Menschen dazu inspiriert, mit denen zu kommunizieren, zu denen sie aus irgendeinem Grund den Kontakt verloren haben.

„Obwohl sie alle schon älter sind, sind ihre Seelen immer noch voller Leben und ich bin froh, ihn getroffen zu haben“, sagt Leslie.

Und dem alten Mann geht es genauso, als er sie trifft: „Ich war immer ein einsamer Mensch, aber sie hat mein Leben aufgehellt.“

Bewerten Sie den Artikel
Im Rampenlicht
Kommentar Hinzufügen

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Das Mädchen fand den alten Mann in einem verlassenen Haus und versprach, ihm zu helfen
Medizinisches Wunder: Blindes Mädchen erlangt trotz „permanenter Hirnschädigung“ ihr Augenlicht zurück