Der dicke Bauch der schwangeren Frau wuchs weiter: Ultraschalluntersuchung machte Ärzte sprachlos

Eine Schwangerschaft bringt oft Überraschungen mit sich, auf die man sich im Vorfeld nur schwer vorbereiten kann.

Die Norwegerin Maria Nordø Jørstad weiß das besser als jeder andere, denn ihre Schwangerschaft und Geburt sorgten weltweit für Schlagzeilen.

Während ihrer neunmonatigen Schwangerschaft wuchs ihr Bauch weiter, bis er so groß wurde, dass es eine internationale Reaktion auslöste.

Der dicke Bauch der schwangeren Frau wuchs weiter: Ultraschalluntersuchung machte Ärzte sprachlos

In diesem riesigen Mutterleib offenbarte die Geburt eine Überraschung, die alle in Erstaunen versetzte. Als die Norwegerin Maria Nordø Jørstad entdeckte, dass sie schwanger war, waren die Gefühle sehr groß.

Der dicke Bauch der schwangeren Frau wuchs weiter: Ultraschalluntersuchung machte Ärzte sprachlos

Maria und ihr Mann hatten bereits einen Sohn und nun warteten sie gemeinsam mit ihren Eltern ungeduldig auf die Ankunft des Nachwuchses. Monate vergingen, aber das Warten wurde unerträglich.

Die Familie wollte nur so schnell wie möglich ein neues Mitglied haben, aber es stellte sich heraus, dass es mehr als ein Mitglied war.

Da Marias Schwangerschaft völlig normal begonnen hatte, war es eine Überraschung, als ihr Arzt ihr mitteilte, dass sie in der zwölften Schwangerschaftswoche Zwillinge erwarte.

In Finnland beispielsweise werden jedes Jahr in etwa 600–700 Familien Zwillinge geboren, während Zwillinge in 5–10 Familien geboren werden. Von den 49.068 im Jahr 2021 registrierten Geburten waren 635 Zwillingsgeburten und 11 Einzelgeburten.

Der dicke Bauch der schwangeren Frau wuchs weiter: Ultraschalluntersuchung machte Ärzte sprachlos

Der dicke Bauch der schwangeren Frau wuchs weiter: Ultraschalluntersuchung machte Ärzte sprachlos

Als Maria und ihr Mann erfuhren, dass sie ganz natürlich und ohne Fruchtbarkeitsbehandlung schwanger wurden, waren sie verständlicherweise schockiert.

Die Ärzte waren auch verblüfft, als sie erfuhren, dass das Paar es allein geschafft hatte, was heutzutage sehr selten vorkommt.

Sie musste nicht nur von einem auf drei Babys umsteigen, sondern Maria musste sich auch mit einer ganz besonderen und einzigartigen Schwangerschaft auseinandersetzen.

In der 22. Schwangerschaftswoche konnte Maria bereits einen großen Unterschied in ihrem Magen bemerken.

Die kleinen Triller, die in ihrem Bauch wuchsen, nahmen immer mehr Platz ein und als Folge davon schien Marias Bauch nie aufzuhören zu wachsen.

Der dicke Bauch der schwangeren Frau wuchs weiter: Ultraschalluntersuchung machte Ärzte sprachlos

Je mehr Zeit verging, desto mehr wuchs der Bauch und begann, eine immer individuellere Form anzunehmen.

Ihr Bauch schien immer eckiger zu werden und einige von Marias Fans in den sozialen Medien bemerkten, dass sie allmählich dem „Alien“-Aussehen ähnelte.

„Es ist schwer, wenn dein Bauch so groß wird, und es ist noch seltsamer, dass er so hängt, ohne dass ich darauf falle“, schrieb Maria in einem Update, das sie damals teilte.

So sehen die Drillinge aus, die heute weltweit für Schlagzeilen sorgen. Die Mädchen wurden im September 2018 nach der Schwangerschaft per Kaiserschnitt geboren.

Die kleinen Wunder der Familie hießen Iben, Filip und Agnes, und ihre Mutter Maria teilt weiterhin aktiv Informationen über ihr Leben in sozialen Netzwerken.

Die Drillinge, die bald 5 Jahre alt werden, sind sehr süß und der ganzen Familie geht es gut

Bewerten Sie den Artikel
Im Rampenlicht
Kommentar Hinzufügen

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Der dicke Bauch der schwangeren Frau wuchs weiter: Ultraschalluntersuchung machte Ärzte sprachlos
Ingeniöse Schülerinnen und Schüler an einer High School haben einen Kinderwagenstuhl für den behinderten Ehemann ihrer Lehrerin geschaffen