Der Millionär lebte in einer Scheune und 15 Jahre lang besuchte ihn niemand: Bald wurde das Geheimnis gelüftet

Eines Tages meldete ein Millionär Insolvenz an und zog in die Scheune seiner Mutter, um dort zu leben.

Die Baustelle befand sich am Stadtrand von Derbyshire, wo wenig Verkehr herrschte.

Es war ein gewöhnliches Lagerhaus, das für Traktoren und Futtermittel genutzt wurde, bis er beschloss, es zu seinem Zuhause zu machen.

Der Millionär lebte in einer Scheune und 15 Jahre lang besuchte ihn niemand: Bald wurde das Geheimnis gelüftet

Nachbarn und diejenigen, die die Identität des neuen Scheunenbesitzers erfahren hatten, lachten ihn aus.

Und die Gerüchte kursierten hinter seinem Rücken etwa 15 Jahre lang, bis die Wahrheit ans Licht kam.

Dieser Mann war Alan Yeomans aus England, der die alte Scheune in ein historisches Herrenhaus verwandelte.

Er behielt das äußere Erscheinungsbild des Gebäudes nahezu bei und renovierte es leicht, um seine Struktur zu stärken.

Der Millionär lebte in einer Scheune und 15 Jahre lang besuchte ihn niemand: Bald wurde das Geheimnis gelüftet

Und den Nachbarn zufolge schien die Scheune nach ihrer Entwicklung noch verlassener zu sein.

Wie die Leute bemerkt haben, kleidete sich Alan außerdem schlicht: Er wählte billige, lässige Kleidung, um nicht aufzufallen, sagten sie.

So über 15 Jahre lang, bis er eines Tages seinen Nachbarn zu einem Besuch einlud.

Zur Überraschung aller war es jedoch die Polizei, die ihn besuchte.

Der Millionär lebte in einer Scheune und 15 Jahre lang besuchte ihn niemand: Bald wurde das Geheimnis gelüftet

Bei der Untersuchung stellten die Beamten fest, dass sich im Inneren des Herrenhauses Goldintarsien, Originalgemälde sowie Luxus- und Antiquitätengegenstände befanden.

Sie schätzten den Wert seines Eigentums auf rund 2,2 Millionen US-Dollar.

Darüber hinaus stellte sich heraus, dass er über einen Geheimbunker verfügte, in dem er Cannabis produzierte und illegal exportierte.

Nach dieser Entdeckung wurde er zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt.

Beurteilen Sie ein Buch also niemals nach seinem Einband!

Bewerten Sie den Artikel
Im Rampenlicht
Kommentar Hinzufügen

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Der Millionär lebte in einer Scheune und 15 Jahre lang besuchte ihn niemand: Bald wurde das Geheimnis gelüftet
Zwillinge mit einer seltenen genetischen Anomalie: So sehen sie nach 23 Jahren aus