Die todkranke Sechsjährige verwirklicht ihren Traum, Polizistin zu werden, um weiter gegen die Bösewichte zu kämpfen

Ein sechsjähriges Mädchen aus Texas mit Krebs im Endstadium sagte, sie habe immer davon geträumt, Polizistin zu werden.

Deshalb beschloss die Freeport-Polizeibehörde, sie für diesen Tag zur Ehrenbeamtin zu ernennen – und der Polizeichef brach in Tränen aus, als er ihr die Ehre erwies.

Abigail Arias hat einen Wilms-Tumor im Stadium 4, der sich um ihre Aorta gewickelt hat.

Die todkranke Sechsjährige verwirklicht ihren Traum, Polizistin zu werden, um weiter gegen die Bösewichte zu kämpfen

Innerhalb von fünf Monaten kam es zu einer Remission, doch dann breitete sich die Krankheit auf die Lunge des Mädchens aus. Es gibt keine Heilung für diese Krankheit, schreibt CBS News.

„Es hat uns einfach am Boden zerstört“, sagt der Vater des Mädchens, Ruben Arias.

Abigails Mutter Eileen gab zu, dass „der größte Kampf in der Familie darin besteht, Nein zur Angst zu sagen“.

Abigail hat einen großartigen Weg gefunden, Krebszellen zu bekämpfen, die sie die „Bösen“ in ihrem Körper nennt. Das Mädchen wollte sie besiegen, indem es Polizistin wurde.

Die todkranke Sechsjährige verwirklicht ihren Traum, Polizistin zu werden, um weiter gegen die Bösewichte zu kämpfen

Das Mädchen traf Polizeichef Ray Garivey zum ersten Mal im Dezember und erzählte ihm von ihrem Traum.

„Ich sagte: ‚Das werden wir‘“, teilt Garivey mit.

Letzten Donnerstag lud die Abteilung Abigail unter einer Bedingung zur Vereidigung als Ehrenoffizierin ein: Garivey zwang Abigail, in ihrem Eid ein Versprechen abzulegen.

„Jetzt und für immer verspreche ich, weiter gegen die Bösewichte zu kämpfen, bis mein gesamter Krebs verschwunden ist“, sagte sie.

Die todkranke Sechsjährige verwirklicht ihren Traum, Polizistin zu werden, um weiter gegen die Bösewichte zu kämpfen

Der Anführer konnte seine Tränen nicht zurückhalten und beschimpfte ein todkrankes Mädchen. Er war von Emotionen überwältigt, als Abigail das Abzeichen erhielt, das an ihrer kleinen Polizeiuniform befestigt war.

Abigail stieg in das Polizeiauto und aß den Donut des Beamten.

„Ich habe Aufregung und Liebe gespürt“, gab das Mädchen zu.

Als der Tag vorbei war, schwor Officer Abigail, dass sie ihr Versprechen gegenüber Garivey halten würde.

„Ich möchte den Bösewichten helfen, zu entkommen“, sagte sie. „Ich möchte, dass dieser Krebs in fünf Sekunden verschwunden ist.“

Bewerten Sie den Artikel
Im Rampenlicht
Kommentar Hinzufügen

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Die todkranke Sechsjährige verwirklicht ihren Traum, Polizistin zu werden, um weiter gegen die Bösewichte zu kämpfen
Die Vorstellung des 71-jährigen Mannes zwang alle Juroren, den Knopf zu drücken und ihre Stühle schnell umzudrehen