„Eine australische Mutter eineiiger Zwillinge verheimlicht ständig eines ihrer Kinder: Sie erklärt die Gründe dafür.“

Eine seltene Aussage machte Jess Nal, eine australische Mutter von vier Kindern, darunter zwei Wochen alte Zwillinge. Sie ist ständig gezwungen, einen der Zwillinge zu verstecken, wenn sie in die Öffentlichkeit geht.

Jess hat den Kinderwagen sogar so modifiziert, dass ein Baby für Passanten nicht sichtbar ist. Warum macht sie das? Ihre ehrliche und aufrichtige Aussage wird Sie überraschen!

Es stellt sich heraus, dass die junge Mutter durch die zahlreichen und teilweise aufdringlichen Fragen von Fremden verwirrt ist, was sie erschöpft. Sobald sie ihre bezaubernden Zwillinge sehen, fangen sie sofort an, unsensible Fragen zu stellen wie: „

„Eine australische Mutter eineiiger Zwillinge verheimlicht ständig eines ihrer Kinder: Sie erklärt die Gründe dafür.“

Oh, sind sie identisch?“ „Es muss hart sein, sich um Zwillinge zu kümmern, oder?“ „Welches bevorzugen Sie?“ „Stillst du sie?“ – all diese Fragen muss sich eine Mutter mehrerer Kinder täglich anhören.

Jess ist nicht gegen die Aufmerksamkeit der Menschen, aber sie glaubt, dass es wichtig ist, sie zu messen. „Es ist seltsam, aber den Leuten ist nicht bewusst, wie störend es für jede junge Mutter sein kann.“

Sie fragen ständig nach und geben Ratschläge, die ihr nicht weiterhelfen und ihre Zeit verschwenden. Dadurch fehle ihr die Zeit, ihre Aufgaben zu erledigen, und es sei äußerst anstrengend, sagte die Mutter mehrerer Kinder.

„Eine australische Mutter eineiiger Zwillinge verheimlicht ständig eines ihrer Kinder: Sie erklärt die Gründe dafür.“

Sie gab auch zu, dass Gespräche mit Menschen auf der Straße viel mehr Aufwand erfordern als die Betreuung ihrer vier Kinder. Deshalb hat sie das Design des Kinderwagens so modifiziert, dass Passanten bei Ausflügen nur ein Kind sehen können.

Jetzt kann Jess selbstbewusst ihren Aktivitäten mit den Kleinen nachgehen, ohne befürchten zu müssen, wieder mit unangemessenen Fragen und Ratschlägen überhäuft zu werden.

Es ist wichtig anzumerken, dass diese Störung nicht nur Jess, sondern auch viele andere Eltern von Zwillingen oder Drillingen erschöpft. Die Ablehnung zwanghafter Aufmerksamkeit kann für viele Eltern eine große Herausforderung darstellen und unnötige Sorgen hervorrufen.

Die Methode von Jess könnte für Mütter hilfreich sein, die unnötige Aufmerksamkeit vermeiden möchten.

Bewerten Sie den Artikel
Im Rampenlicht
Kommentar Hinzufügen

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

„Eine australische Mutter eineiiger Zwillinge verheimlicht ständig eines ihrer Kinder: Sie erklärt die Gründe dafür.“
Eine ältere Frau, die aus Geldmangel nicht einkaufen kann, findet auf dem Heimweg seltsame Tüten voller Lebensmittel