Eine Jugendliche spendet 3000 Kilogramm Produkte aus ihrem eigenen Garten an Lebensmittelbanken: Ein sehr schönes Gefühl

Als Lauren Schroeder, ein Teenager aus Iowa, zu einer von der COVID-Gemeinschaft organisierten Lebensmittelsammlung kam, sah sie nichts, was Menschen wirklich ernähren könnte – nur jede Menge Kartons und Konserven.

Sie beschloss, etwas zu ändern, und nachdem ihre Eltern ihr einen halben Hektar Land geschenkt hatten, baute sie 3.000 Kilogramm Lebensmittel im Wert von etwa 15.000 Dollar an, die sie an Lebensmittelbanken und gemeinnützige Organisationen in der Region Quad Cities spendete.

Eine Jugendliche spendet 3000 Kilogramm Produkte aus ihrem eigenen Garten an Lebensmittelbanken: Ein sehr schönes Gefühl

Die Absolventin der Kalamazoo-Whitland High School kümmert sich gerne um das Vieh und spielt Softball. Sie hat noch nie einen Garten angelegt, aber laut ihrer Mutter, Kathy Schroeder, nimmt sie Landwirtschaft und Gartenarbeit sehr ernst.

Ihre Arbeit erregte die Aufmerksamkeit von Future Farmers of America, einer Bildungsorganisation, die ihr einen kleinen Zuschuss zum Kauf von Zubehör und Saatgut gewährte. Mit der Unterstützung ihrer jüngeren Geschwister ist sie unermüdlich am Gießen und Unkrautjäten.

Ihre Bemühungen und ihr Vertrauen in die FFA trugen bald Früchte: Sie spendete 15 Gemüsesorten an verschiedene Organisationen.

Lauren erzählte der Washington Post: „Ich fühlte mich wirklich gut, weil ich wusste, dass frisches Gemüse für alle verfügbar war. Das hat mich dazu bewogen, weiterzumachen.“

Eine Jugendliche spendet 3000 Kilogramm Produkte aus ihrem eigenen Garten an Lebensmittelbanken: Ein sehr schönes Gefühl

Mit einem zweiten Stipendium der Future Farmers of America konnte sie ihre Anbaufläche von einem halben auf einen ganzen Hektar vergrößern und die Anzahl der Gemüsesorten auf 20 erhöhen.

Ihr Ziel ist es, bis zu ihrem Abschluss im nächsten Juni 20.000 Pfund Gemüse zu spenden.

„Wie kann ich da nicht stolz sein“, sagt ihre Mutter Katie. Sie hat sich wirklich darauf konzentriert, etwas über Landwirtschaft, Gartenarbeit und Gemüse zu lernen, aber sie geht noch einen Schritt weiter und hilft anderen Menschen. Teilen Sie dieses inspirierende Beispiel eines Teenagers mit einem grünen Daumen mit Ihren Freunden…..

Bewerten Sie den Artikel
Im Rampenlicht
Kommentar Hinzufügen

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Eine Jugendliche spendet 3000 Kilogramm Produkte aus ihrem eigenen Garten an Lebensmittelbanken: Ein sehr schönes Gefühl
Eine Mutter macht ihre Arbeit, indem sie für ihren Sohn einen Pappaufsteller ausschneidet: der einzigartige Fall der Familie Sato