Es ist die einzige Stadt der Welt, in der es keine Männer gibt und deren Zutritt verboten ist.

400 Kilometer von der Hauptstadt Brasiliens entfernt liegt eine kleine Stadt, in der das tägliche Leben einzigartig ist.

Tatsache ist, dass in Noiva de Cordeira nur Frauen leben und Männer dort keinen Zutritt haben.

Es ist die einzige Stadt der Welt, in der es keine Männer gibt und deren Zutritt verboten ist

Einer lokalen urbanen Legende zufolge (niemand weiß, ob sie im Laufe der Jahre wahr ist)

Die Stadt wurde 1891 von Maria de Lima gegründet, die das Haus ihres ungeliebten Verlobten verließ.

Zuerst baute sie einfach eine kleine Hütte, legte einen Garten an und nahm dann alle Frauen in der Gegend auf.

Es ist die einzige Stadt der Welt, in der es keine Männer gibt und deren Zutritt verboten ist.

Die Kolonie wuchs nach und nach. Im Laufe der Zeit wurden Regeln aufgestellt, nach denen alle Mitglieder der Gemeinschaft leben.

Den Männern wurde der Zutritt zur Stadt, die bereits 600 Mitglieder zählte, verwehrt.

Natürlich versuchten die Brasilianer selbst aus Aberglauben nicht, den Kontakt zu den Einheimischen lange aufrechtzuerhalten.

In der heutigen Zeit bleibt Noiva de Cordeiro völlig frei zu leben – jede Frau kann einen Asylantrag stellen, ihr wird auch ohne Papiere nicht abgewiesen.

Es ist die einzige Stadt der Welt, in der es keine Männer gibt und deren Zutritt verboten ist.

Es ist die einzige Stadt der Welt, in der es keine Männer gibt und deren Zutritt verboten ist

Die Frauen selbst leisten hervorragende Arbeit: Sie bestellen die Felder, kochen, organisieren sogar Jahrmärkte.

Mittlerweile wird keine Frau in der Kolonie des schönen Geschlechts durch Gewalt zurückgehalten. Jede Frau kann jederzeit die Stadt verlassen oder heiraten.

Interessanterweise wurde vor etwa einem Jahr eine mögliche Änderung der Regelungen des Reglements diskutiert.

Wenn es angenommen wird, dürfen Männer weiterhin mehrmals im Jahr hierher kommen.

Bewerten Sie den Artikel
Im Rampenlicht
Kommentar Hinzufügen

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Es ist die einzige Stadt der Welt, in der es keine Männer gibt und deren Zutritt verboten ist.
Der Junge mit Down-Syndrom wurde zum Model und lernte, das Leben in vollen Zügen zu genießen