Die Nanny-Kamera fängt ein Kleinkind ein, das sich aus dem Bett schleicht, um sich seinem pelzigen Freund anzuschließen: Das sollten Sie sich ansehen

Paige Knudston hatte einen zwei Jahre alten Rettungshund namens Brutus adoptiert. Er war ein Boxerhund. Zu diesem Zeitpunkt erfuhr Paige, dass sie mit ihrem Sohn Finn Knudston schwanger war.

Paige wuchs mit Boxern auf und kannte ihre einzigartigen Persönlichkeiten. Sie wusste jedoch, dass Brutus der wichtigste Teil in Finns Leben werden würde.

Die Nanny-Kamera fängt ein Kleinkind ein, das sich aus dem Bett schleicht, um sich seinem pelzigen Freund anzuschließen: Das sollten Sie sich ansehen

Brutus war ein wunderbarer Hund mit einem sehr entspannten Wesen. Er liebte die ganze Aufmerksamkeit und konnte nicht aufhören, mit allen zu kuscheln. Allerdings war die Beziehung zwischen dem Boxerhund und Finn ganz anders.

Die beiden waren unzertrennlich. Kürzlich fand Page Finn beim Kuscheln mit seinem pelzigen Freund auf seinem Bett.

Während ihrer Schwangerschaft stellte Paige fest, dass es bei Finn einige Komplikationen gab. Der kleine Junge musste unmittelbar nach der Geburt mehrere Operationen über sich ergehen lassen.

Als er jedoch endlich nach Hause kam, hatte Brutus sofort eine Verbindung zu ihm. Der pelzige Freund wusste, dass der Kleine besondere Pflege brauchte und war an Finns Seite gewesen.

Die Nanny-Kamera fängt ein Kleinkind ein, das sich aus dem Bett schleicht, um sich seinem pelzigen Freund anzuschließen: Das sollten Sie sich ansehen

Das Duo liebte sich bedingungslos und verbrachte die ganze Zeit miteinander. Brutus mochte es nicht, auch nur eine Minute von seinem Menschen getrennt zu sein.

Sogar nachts schlief er mit Finn. Als Finn ein Neugeborenes war, schlief Brutus vor dem Kinderbett.

Dann, nachdem der kleine Junge erwachsen geworden war und sein eigenes Kleinkinderbett bekommen hatte, kuschelte sich der pelzige Freund an seinen Menschen.

Brutus kletterte immer hinauf und schlief mit Finn. Daher beschloss Paige, Brutus‘ Bett in Finns Zimmer zu verlegen. Leider beschloss Finn, sich aus seinem Bett zu schleichen und auf dem Bett seines pelzigen Freundes zu schlafen.

Paige hat diesen entzückenden Moment kürzlich mit einer Hunde-/Nanny-Cam festgehalten.

Die Nanny-Kamera fängt ein Kleinkind ein, das sich aus dem Bett schleicht, um sich seinem pelzigen Freund anzuschließen: Das sollten Sie sich ansehen

Paige hat ihren liebenswerten nächtlichen Schlafrhythmus mit der Hunde-/Nanny-Kamera festgehalten. Brutus schlief auf dem Boden und schien sehr müde zu sein.

Der kleine Junge Finn schnappte sich seine Decke und schlich sich aus seinem Bett, um sich zu seinem Freund zu gesellen. Finn benutzte Brutus als Kissen.

Das schläfrige Kleinkind versuchte weiterhin, es sich bequem zu machen, während Brutus unbeeinträchtigt schlief. Seine ständigen Versuche, sich zu bewegen, machten ihn jedoch durstig.

Also nahm er einen Schluck aus seiner Wasserflasche und widmete sich wieder seiner Arbeit. Bald machte es sich Finn mit Brutus gemütlich und schlief ein.

Bewerten Sie den Artikel
Im Rampenlicht
Kommentar Hinzufügen

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Die Nanny-Kamera fängt ein Kleinkind ein, das sich aus dem Bett schleicht, um sich seinem pelzigen Freund anzuschließen: Das sollten Sie sich ansehen
Der freundliche Akt des gutherzigen Jungen rettet Leben und macht viele Kinder auf der ganzen Welt glücklich