Rita Wilson erzählt, was sie Tom Hanks nach seiner Krebsdiagnose gefragt hat

Rita Wilson und Tom Hanks sind seit Jahren ein festes Paar und stellen sich gemeinsam Herausforderungen.

Als bei Rita im Jahr 2015 Brustkrebs diagnostiziert wurde, riss es sie nicht auseinander, sondern brachte sie noch mehr zusammen.

Rita Wilson erzählt, was sie Tom Hanks nach seiner Krebsdiagnose gefragt hat

Der invasive lobuläre Krebs machte mir Angst, aber Tom war eine wichtige Stütze.

Wilson unterzog sich einer beidseitigen Mastektomie und Rekonstruktion und sagte, dass die Früherkennung und gute Ärzte es ihr ermöglichten, damit klarzukommen.

Im Jahr 2017 verkündete Tom voller Freude, dass Rita vollständig von Krebs geheilt sei. Das Paar ist sich durch diese schwierige Erfahrung noch näher gekommen.

Rita Wilson erzählt, was sie Tom Hanks nach seiner Krebsdiagnose gefragt hat

Rita teilte mit, dass sie sich für den Fall, dass etwas schiefgeht, wünschen würde, dass Tom noch lange traurig ist und eine Party zu seiner Erinnerung schmeißt.

Toms Unterstützung war für Rita ein Anker bei der Bewältigung ihrer Krankheit.

Ihre Verbindung ist stärker geworden und beweist, dass Liebe und Unterstützung jede Herausforderung meistern können. Selbst als Rita wegen ihres Körpers kritisiert wurde, stand Tom ihr zur Seite.

Bewerten Sie den Artikel
Im Rampenlicht
Kommentar Hinzufügen

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Rita Wilson erzählt, was sie Tom Hanks nach seiner Krebsdiagnose gefragt hat
Das Baby weinte endlos im Flugzeug: Die Passagiere begannen zu singen, und das brachte sie zum Lächeln