Der Künstler schafft Charaktere, die so realistisch sind, dass man sie leicht mit echten Menschen verwechseln kann

Mikhail Zaikov ist ein talentierter russischer Künstler, der ganz besondere Puppen kreiert. Sein Werk überrascht durch seinen Realismus und seine Einzigartigkeit.

Gleichzeitig wirken seine Werke aus der Nähe völlig lebendig.

Mikhail begann 2010 mit der Herstellung seiner ersten Puppen und wurde 2013 unter denen berühmt, die sein Talent schätzten.

Alle Werke des Künstlers sind im Stil des Hyperrealismus gehalten.

Für seine Arbeiten verwendet Zaykov plastischen Ton und mechanische Gelenke, die er an den Gelenken platziert, sodass die Figuren beweglich sind und jede menschliche Position einnehmen können.

Der Künstler schafft Charaktere, die so realistisch sind, dass man sie leicht mit echten Menschen verwechseln kann

Der Autor lässt sich von Retro-Persönlichkeiten inspirieren und kreiert darauf basierend seine Werke.

Bei den meisten Figuren des Künstlers handelt es sich um junge Mädchen im Alter von 13 bis 16 Jahren. Die Figuren sind maximal 75 cm hoch.

Mikhail braucht fast einen Monat, um eine solch realistische Puppe herzustellen.

Der Künstler schafft Charaktere, die so realistisch sind, dass man sie leicht mit echten Menschen verwechseln kann

Für seine Arbeit verwendet er ausschließlich hochwertige Materialien. Die Augen bestellt der Künstler beispielsweise bei deutschen Glasmachern und die Haare bei französischem Mohair.

Die Kleidung für diese Figuren wurde von der Modedesignerin Kuzemina Irina hergestellt und verwendet dabei Stile und Stoffe, die dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert entsprechen.

Der Künstler entwirft und erstellt jede Miniskulptur in einer einzigen Kopie. Der Preis dieser Meisterwerke beginnt bei 70.000 Dollar.

Bewerten Sie den Artikel
Im Rampenlicht
Kommentar Hinzufügen

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Der Künstler schafft Charaktere, die so realistisch sind, dass man sie leicht mit echten Menschen verwechseln kann
Der Mann ist zu seinem 89-jährigen Nachbarn gezogen: Wie sie zusammen aussehen