Diese herzliche und gastfreundliche Familie beschloss, einen sehr schwierigen Jungen zu adoptieren, um ihm ein besseres Leben zu ermöglichen

Kevin und Dominika Gill sind ein dominikanisches Paar, das drei wunderschöne Kinder hatte, zwei Jungen und ein Mädchen.

Diese herzensgoldenen Ehepartner entschieden sich jedoch dafür, einen sehr problematischen Jungen aus dem Waisenhaus zu adoptieren, um ihm ein besseres Leben zu ermöglichen.

Die Familie gründete daher ein Familienpflegeprogramm. Das Paar entschied sich für Andrew, ein 10-jähriges Waisenkind.

Das Kind befand sich seit seinem sechsten Lebensjahr in staatlicher Obhut, weil seinen leiblichen Eltern die Rechte entzogen worden waren.

Diese herzliche und gastfreundliche Familie beschloss, einen sehr schwierigen Jungen zu adoptieren, um ihm ein besseres Leben zu ermöglichen

Diese herzliche und gastfreundliche Familie beschloss, einen sehr schwierigen Jungen zu adoptieren, um ihm ein besseres Leben zu ermöglichen

Andrew hatte vier Brüder und alle wurden sofort adoptiert.

Für ihn war die Situation jedoch ganz anders. Die Gills gaben bekannt, dass der Junge von 25 verschiedenen Familien aufgenommen worden war.

Aber jedes Mal brachten ihn die zukünftigen Eltern zurück ins Waisenhaus, weil das Kind einen grausamen Charakter hatte und sein Verhalten unerträglich war.

Alle Familien hielten ihn für ein wildes Kind, weil er völlig außer Kontrolle war.

Doch Kevin und Dominika beschlossen, nicht aufzugeben und alles dafür zu tun, dass sich das Kind an die Familie gewöhnt und sich in seiner neuen Familiensituation wohlfühlt.

 

Diese herzliche und gastfreundliche Familie beschloss, einen sehr schwierigen Jungen zu adoptieren, um ihm ein besseres Leben zu ermöglichenDie ersten beiden Jahre waren für die Familie gar nicht so einfach, da Andrew sein Verhalten nicht ändern konnte. Er schrie immer noch und verlangte, losgelassen zu werden.

Doch mit viel Liebe und Geduld gelang es dem Paar, den Jungen zu behalten und großzuziehen. Jock war der älteste Sohn der Gills und im gleichen Alter wie Andrew.

Diese herzliche und gastfreundliche Familie beschloss, einen sehr schwierigen Jungen zu adoptieren, um ihm ein besseres Leben zu ermöglichen

Und er spielte eine wichtige Rolle bei der Rettung seines Adoptivbruders.

Es schien, dass Jock der einzige Anker für den Jungen war, der ihn davon abhielt, wegzulaufen.

Jocks Liebe und Freundschaft veränderten Andrews Charakter und der Junge wurde offiziell ein Mitglied der Gill-Familie.

Die Blicke von Fremden waren oft überrascht, den Jungen in einer farbigen Familie zu sehen.

„Liebe hat keine Farbe. Andrew ist unser Sohn, genau wie Jock, er ist ein Teil von uns und wir lieben ihn unendlich“, sagte Dominika.

Bewerten Sie den Artikel
Im Rampenlicht
Kommentar Hinzufügen

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Diese herzliche und gastfreundliche Familie beschloss, einen sehr schwierigen Jungen zu adoptieren, um ihm ein besseres Leben zu ermöglichen
Ein Fremder kauft einem blinden Rasenpfleger einen neuen Anhänger und Rasenmäher