Der jüngste Physiker mit Autismus, Jacob Barnett, hat einen höheren IQ als Albert Einstein

Bei Jacob Barnett wurde im Alter von zwei Jahren Autismus diagnostiziert.

Die Ärzte teilten seiner Mutter Christine Barnett mit, dass der Grad schwerwiegend sei. Und es müsste viel Arbeit investiert werden, damit dieses Kind zumindest die Grundlagen begreift und sich elementare Lebenskompetenzen aneignet.

Der jüngste Physiker mit Autismus, Jacob Barnett, hat einen höheren IQ als Albert Einstein

Sie sagten, dass es unwahrscheinlich sei, dass er sich überhaupt die Schuhe selbst zubinden würde.

Der jüngste Physiker mit Autismus, Jacob Barnett, hat einen höheren IQ als Albert Einstein

Natürlich folgte Mama dem Rat von Experten und schickte Jacob sogar auf eine Sonderschule. Aber leider sah sie einen Rückschritt.

Der Junge wurde immer isolierter und sprach immer weniger.

Diese Entscheidung fiel ihr nicht leicht. Aber Christine ist eine starke Person. Und sie beschloss, ihren Sohn aus dem staatlichen Programm zu nehmen und ihn selbst vorzubereiten.

Der jüngste Physiker mit Autismus, Jacob Barnett, hat einen höheren IQ als Albert Einstein

Und jetzt macht ihr Sohn, den eine Frau voller Angst und Unsicherheit so gut sie konnte, alleine unterrichtet, Fortschritte.

Sein intellektueller Fortschritt und sein Wissensdurst erwiesen sich als so groß, dass er sich unglaublich schnell entwickelte und seinen Altersgenossen in Sachen Wissen weit voraus war.

Der jüngste Physiker mit Autismus, Jacob Barnett, hat einen höheren IQ als Albert Einstein

Ein IQ-Test zeigte, dass seine Intelligenz 170 Punkte höher war als die von Einstein (der große Wissenschaftler hatte einen IQ von 165)!

Jacob schrieb sich im Alter von elf Jahren an der Indiana University ein und studierte Physik als Hauptfach.

Heute ist er der jüngste Astrophysiker, der überhaupt Vorträge auf Konferenzen hält. Die Professoren, die ihn unterrichten, stellten fest, dass sein Wissen unglaublich tiefgreifend ist.

Der jüngste Physiker mit Autismus, Jacob Barnett, hat einen höheren IQ als Albert Einstein

Der jüngste Physiker mit Autismus, Jacob Barnett, hat einen höheren IQ als Albert Einstein

„Die Theorie, die er entwickelt“, sagen sie, „betrifft einige der schwierigsten Probleme auf dem Gebiet der Astrophysik und der theoretischen Physik.“ Jacob wird der Nobelpreis vorausgesagt.

Diese Geschichte beweist einmal mehr, dass die von Spezialisten gestellten Durchschnittsdiagnosen nur Diagnosen sind. Aber kein Urteil.

Ehre und Lob gebührt der Aufopferung der Mutter, die es mit großer Liebe und Geduld geschafft hat, dem Jungen zu helfen, sein Potenzial auszuschöpfen.

Sie sagt jedoch, dass Jacob auch heute noch viel Anstrengung und Arbeit an sich selbst brauche, um die Probleme des Autismus zu überwinden.

Bewerten Sie den Artikel
Im Rampenlicht
Kommentar Hinzufügen

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Der jüngste Physiker mit Autismus, Jacob Barnett, hat einen höheren IQ als Albert Einstein
Diese Drillinge sehen so ähnlich aus, dass selbst ihre Mutter sie nicht unterscheiden konnte. Sie sind wirklich hübsch